Tokio Hotel

Tokio Hotel ist eine deutsche Band, welche mit über sieben Millionen verkauften Tonträger zu den erfolgreichsten Bands im deutschen Sprachraum gehören. Seit seiner Gründung 2001 hat die Band zahlreiche, vor allem weibliche, Fans gewinnen können.

Polarisierend

In der öffentlichen Wahrnehmung polarisiert Tokio Hotel wie kaum eine andere Band in Deutschland. Tokio Hotel2Mit ihrem Pop-Rock fanden sie schnell zahlreiche Fans, wurden aber auch immer wieder als eine ‘gut ausgedachte Marketing-Strategie’ bezeichnet. 2006 wurde etwa Sänger Bill Kaulitz in der ProSieben-Sendung Die 100 nervigsten Deutschen 2006 auf den ersten Platz gewählt. Dem kommerziellen Erfolg tat das zwar keinen Abbruch, dennoch nagten die ständigen Anfeindungen an der Band.

Tatsächlich führte die intensive öffentliche Wahrnehmung der Band dazu, dass sich Tokio Hotel 2010 vorläufig aus dem Musikgeschäft zurückzog. 2013 kehrte die Band jedoch mit dem Album Kings of Suburbia zurück auf die Bühne. Seit ihrer Gründung hat die Band fünf Alben veröffentlicht und über sieben Millionen Tonträger weltweit verkaufen können.

International Erfolgreich

Tokio Hotel gehört zu den wenigen deutschsprachigen Bands, welche auch international Erfolge feiern konnten. So konnte sich die Band in Frankreich sowie in Südamerika und Nordamerika eine Fangemeinde aufbauen.

Das dritte Album der Band Humanoid wurde im Oktober 2009 gleichzeitig auf der ganzen Welt veröffentlicht, eine durchaus beachtliche Leistung. Das Album wurde in mehreren Ländern vergoldet.

Besetzung

Die Besetzung der Band hat sich nicht verändert und besteht unter anderem aus den Zwillingen Bill und Tom Kaulitz, die auch das Gesicht der Band darstellen.

Gesang                             Bill Kaulitz

Gitarre                              Tom Kaulitz

Bass                                   Georg Listing

Schlagzeug                      Gustav Schäfer